Charité CyberKnife Center / MVZ Neurochirurgie am Campus Virchow-Klinikum

Das CyberKnife ist ein Roboter-gestütztes, Bild-geführtes System für die Präzisionsbestrahlung. Mit dem hoch-modernen Bestrahlungsverfahren können intra- und extrakranielle Tumorbehandlungen durchgeführt werden. Die enge Kooperation zwischen Neurochirurgen, Strahlentherapeuten und CyberKnife-Spezialisten garantiert höchste Behandlungsqualität. Basierend auf der Erfahrung und Fachkompetenz der Experten an der Charité wird ein individuelles Behandlungskonzept entwickelt.

Dafür steht uns das gesamte Spektrum der modernsten Geräte und Behandlungsmethoden zur Verfügung

Unser Leistungsspektrum im Überblick

Dank der Flexibilität des Roboters kann das CyberKnife nahezu alle Stellen des Körperstamms erreichen. Besondere Vorteile ergeben sich bei der Behandlung von Tumoren in Organen, die sich durch die Atmung verschieben. Die Atembewegungen können aufgezeichnet und gleichzeitig ausgeglichen werden.

Folgende Tumore bzw. Erkrankungen können nach individueller Prüfung mit dem CyberKnife System behandelt werden:

Im Gehirn-, Kopf- und Halsbereich

  • Hirnmetastasen
  • Akustikusneurinome
  • Meningeome
  • Schädelbasis-Tumore
  • Hypophysenadenome
  • Arterio-venöse Malformationen
  • Trigeminusneuralgie

Im Bereich der Wirbelsäule und des Rückenmarks

  • spinale Metastasen (Wirbelkörper, Spinalkanal)
  • spinale Meningeome und Neurinome

Im Körperbereich bei Organen

  • Lunge - Bronchialkarzinome
  • Lunge - Metastasen
  • Leber - Lebermetastasen
  • Leber - Leberzellkarzinome
  • Niere - Nierenzellkarzinome
  • Niere - Urothelkarzinome
  • Prostata - Prostatakarzinome (nach strengen Kriterien im Frühstadium)

Patienteninformation

Die radiochirurgische Behandlung kann nicht für alle Patienten eingesetzt werden. Besonders geeignet sind kleine Läsionen, die sich in der Bildgebung gut abgrenzen lassen. Außerdem muß die radiochirurgische Behandlung im Gesamtkonzept der Therapie sinnvoll sein. Die Entscheidung, ob eine CyberKnife-Behandlung in Betracht kommt, wird von den Experten am Charité CyberKnife Center geprüft und gegebenenfalls in einem Tumorboard der Charité bestätigt. Wenn eine radiochirurgische Behandlung prinzipiell möglich ist, findet zunächst ein persönliches Gespräch statt. Dazu sollten alle medizinischen Unterlagen, insbesondere Röntgen-, CT- und MRT-Aufnahmen mitgebracht werden.

Dr. med. Marcus Kufeld

Dr. med. Marcus Kufeld

Dr. med. Markus Kufeld

CVK: Campus Virchow-Klinikum

Ambulantes Gesundheitszentrum der Charité

CyberKnife Center

Postadresse:

Augustenburger Platz1

13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Südring 5, Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Lageplan

Nach oben

Frau Manuela Kemnitz

Manuela Kemnitz

Frau Manuela Kemnitz

Anmeldung

CVK: Campus Virchow-Klinikum

Ambulantes Gesundheitszentrum der Charité

Cyberknife Center

t: +49 30 450 557 221

Nach oben

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Ansprechpartnerin
Patientenmanagement

Frau Kemnitz


Terminvereinbarung:

Tel.: +49 30 450 557 221

E-Mail:
cyberknife(at)charite.de

Patieneninformation

Benötigt werden:

- Röntgenaufnahmen

- CT- Aufnahmen

- MRT-Aufnahmen

Genaueres lesen Sie hier.