Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Medizinische/r Fachangestellte/r (w/m/d) in der Neurologie (MVZ) am CBF

05.10.2022Pflege- und Funktionsdienst

Bewerbungsfrist 30.11.2022

Ambulantes Gesundheitszentrum der Charité GmbH — Ambulantes Gesundheitszentrum der Charité — CBF

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Ambulantes Gesundheitszentrum der Charité GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Charité – Universitätsmedizin Berlin. An den drei Standorten der Charité werden insgesamt acht Medizinische Versorgungszentren (MVZ) betrieben, in denen vor allem Patienten und Patientinnen mit chronischen Erkrankungen ambulant behandelt werden.

Das MVZ Neurologie am Campus Benjamin Franklin ist eine Schwerpunktpraxis für Demenz und kognitive Störungen. Unser Angebot richtet sich an Personen, die im Rahmen neurologischer Erkrankungen (Bsp. Demenz, Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Multiple Sklerose u.v.m.) geistige Defizite feststellen. Die Abklärung erfolgt ambulant und umfasst neben einer neurologischen und körperlichen Untersuchung, eine ausführliche neuropsychologische Diagnostik sowie eine Bildgebung und Lumbalpunktion. Das MVZ Neurologie bietet die Teilnahme an Klinischen Studien an, die zur Entwicklung neuer Therapieansätze bei Alzheimer Demenz und leichter kognitiver Störung beitragen.

Was wir bieten:
ein motiviertes und kompetentes Team
unbefristete Anstellung
individuelle Arbeitszeiten, ohne Wochenend- oder Feiertagsdienste
attraktive Vergütung
nach Absprache Fortbildungsmöglichkeiten
exklusive Mitarbeiter- und Sportangebote
betriebliche Altersvorsorge

Aufgabengebiet

  • Anmeldetätigkeit, Organisation
  • Terminkoordinierung
  • Blutentnahmen, Erfassung von Vitalparametern
  • Vor- und Nachbereitung sowie Assistenz bei ärztlichen Behandlungen

Voraussetzungen

  • Sie haben einen Berufsabschluss als Medizinische/r Fachangestellte/-er oder Arzthelfer/in (w/d/m).
  • Sie haben idealerweise Berufserfahrung in einer neurologischen Arztpraxis gesammelt. Wir arbeiten Sie aber auch gern ein. Sie arbeiten strukturiert und verfügen über eine sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit.
  • Sie bringen sich aktiv und kreativ in die Weiterentwicklung der Arbeitsstrukturen und Prozesse ein.
  • Sie können sicher mit dem PC umgehen.
  • Sie sind freundlich im Umgang mit Patienten und deren Angehörigen.
  • Zuverlässigkeit, eigenständiges Arbeiten und konstruktive Teamarbeit sind für Sie selbstverständlich.
  • Überwiegend wird Ihre Unterstützung für die Dienste freitags im MVZ benötigt.
  • Bitte beachten Sie zudem, dass eine Einstellungsvoraussetzung für die Aufnahme einer Tätigkeit bei uns ist, dass ein Nachweis der Masernimmunität/Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene sowie eine vollständige Impfung (ggf. Genesenenstatus) gegen Covid-19 gemäß dem Infektionsschutzgesetz zwingend vorliegen muss.

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Arbeitszeit

19,5

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

MVZ 64

Bewerbungsfrist

30.11.2022

Bewerbungsanschrift

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie uns Ihre Bewerbung (vorzugsweise per E-Mail und ausschließlich im PDF-Format) mit Anschreiben, Lebenslauf und Abschluss- sowie Arbeitszeugnissen an folgende Adresse:

Ambulantes Gesundheitszentrum Charité GmbH, Charitéplatz 1, 10117 Berlin
oder an mvz-bewerbungen@charite.de unter der Kennziffer MVZ 64.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Frau Kedzierska unter 030 450 550 104.

Schauen Sie sich auch gern unsere Homepage an:
https://agz.charite.de/fachrichtungen/neurologie_campus_benjamin_franklin/


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht